| Sitemap | Login | DE | EN
 
Kontakt

Bächler Top Track AG
Lohrensäge 2
CH-6020 Emmenbrücke
Tel. +41 (0)56 677 71 00
Fax +41 (0)56 677 71 01
 
 
PL-WM SPURGERÄT

Das Langlaufloipen-Spurgerät für den Motorschlitten


Der PL-WM überzeugt durch seine verblüffend einfache Handhabung sowie durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten: Effiziente Präparierung von Skatingpisten, steilen Abfahrten und Aufstiegen, wie auch von Wander- und Reitwegen.

Die sinnvolle Gewichtsverteilung einerseits und die hervorragenden
Gleiteigenschaften andererseits sorgen dafür, dass weder die Zugleistung noch die Manövrierfähigkeit des Zugfahrzeuges beeinträchtigt werden. Um den Verdichtungseffekt noch zu erhöhen, kann die Spurplatte mit ein bis drei Zusatzgewichten belastet werden.

Den PL-WM gibt es in 4 Varianten, wovon jede auch nachträglich
modifiziert werden kann.

Variante 1 Spurplatte Schleipfus
Mit dem Schleipfus wird bei weicheren Schneeverhältnissen eine perfekte Loipe gezogen. Die Spurplatte wird mittels Zugstange
am Motorschlitten angehängt.

Variante 2 Renovator und Schleipfus
Das Bächler-Loipenspurgerät lässt sich durch den RENOVATOR in seiner Leistungsfähigkeit steigern. Der Renovator wird am Motorschlitten oder Quad angehängt. Die speziellen Winkelmesser reissen dabei die alte ausgetretene Spur auf und diese kann im gleichen Verlauf zu einer neuen, lauftüchtigen und haltbaren Loipe aufbereitet werden. D.h. das Lockern, Ausplanieren und Spuren einer vereisten und buckeligen Loipe erfolgt mühelos im gleichen Arbeitsgang.

Variante 3 Renovator und Glättebrett
Wie bei Variante 2 wird die alte Spur durch die Winkelmesser aufgerissen und zu einer neuen flachen Piste ausplaniert. Diese Zusammensetzung eignet sich für Lifttrasse, Skatingpisten, Wander- und Reitwege.

Variante 4 Renovator, Schleipfus und AGV-E
Das AGV-E, welches auf der Spurplatte montiert wird, kann so positioniert werden, dass die Spurkörper im Einsatz oder ausgehoben sind. Dies erreicht man mechanisch mit einem einfachen Handgriff oder über ein elektrisch betätigtes Spindelhubgetriebe. Dieses Gerätekonfiguration kommt vor allem bei steilen Aufstiegen und Abfahrten zum Einsatz, wo keine klassische Spur gezogen wird.

 

PL-WM Spurplatte Schleipfus
Variante 1

PL-WM Renovator und Schleipfus
Variante 2

PL-WM Renovator und Glättebrett
Variante 3

PL-WM Renovator, Schleipfus und AGV-E
Variante 4